Aktuelle Nachrichten

14.02.2017

NEU auf unserem BLOG: Matthias Schwartz zu osteuropäischen Science-Fiction-Filmen

Auf der diesjährigen Berlinale widmet sich die Retrospektive dem Science-Fiction-Film. Mit dabei als Experte: Matthias Schwartz

weiterlesen
07.02.2017
Ombudspersonen am ZfL

Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis: Ombudspersonen am ZfL

Seit dem 07. Februar 2017 sind Mona Körte und Tobias Retz neu gewählte Ombudspersonen des ZfL.

weiterlesen
30.01.2017

Neuerscheinung: Walter Benjamin. Über Städte und Architekturen

Walter Benjamins Städteporträts gehören zu den bekanntesten seiner Texte. In diesem von Detlev Schöttker herausgegebenen Band werden sie erstmals gesammelt vorgelegt und durch zahlreiche Ansichtskarten illustriert.

weiterlesen
30.01.2017

Der neue ZfL BLOG: von nun an regelmäßig

Unsere Rubriken: AD HOC reagiert auf aktuelle Fragen; EINBLICK versammelt Beiträge aus laufenden Forschungsprojekten; LEKTÜREN liefern genau das; SAG MAL! präsentiert die Menschen, die hinter der Forschung stecken. Außerdem gibt es Beiträge zu unseren JAHRESTHEMEN.

weiterlesen
26.01.2017

Neues Promotionsprojekt: Jakob Gehlen forscht zur Monumentalisierung Goethes

Ausgehend von Goethes »Römischen Elegien« (1795) untersucht Jakob Gehlen in seinem Dissertationsvorhaben die Monumentalisierung Goethes, insbesondere dessen Inszenierung der eigenen (Literatur-)Geschichtlichkeit.

weiterlesen
20.01.2017

Neues Projekt: Affektiver Realismus. Osteuropäische Literaturen der Gegenwart

Das neue Projekt von Matthias Schwartz untersucht imaginäre Weltentwürfe und poetische Verfahren in den osteuropäischen Gegenwartsliteraturen, die sich auf der Suche nach zeitgenössischen subjektiven Ausdrucksformen befinden.

weiterlesen
19.01.2017

Neues Projekt: Theoriebildung im Medium von Wissenschaftskritik

Das im Januar 2017 begonnene Projekt untersucht unter Leitung von Claude Haas die Vorgeschichte aktueller Theorie im Kontext der um 1900 prominenten ›Krise der Wissenschaften‹, mit Schwerpunkt auf der Affinität der Theorie zur Literatur.

weiterlesen
16.01.2017
Audio

Neu in der Mediathek. Vortrag von Stefan Willer: »Was ist Zukunftswissen?«

Vielfältig sind die Kulturtechniken und Erzählweisen, mit denen Zukünfte vorhergesagt, zur Erscheinung gebracht und gedeutet werden. Stefan Willer spricht über Zukunftswissen als exemplarisch kulturwissenschaftlichen Gegenstand.

weiterlesen
09.01.2017

Veranstaltungshinweis: Überleben nach iranischer Art. Symposium – Gespräche – Performance

Gleich drei Wissenschaftler des ZfL sind an dem Symposium "Überleben nach iranischer Art" mit Performance und Gesprächen beteiligt, das die ehemalige ZfL-Kollegin Maryam Palizban für das Berliner Radialsystem V mitkonzipiert hat.

weiterlesen
02.01.2017

Neuerscheinung: ›Complicirte mannigfache Harmonie‹ Erinnerungen an Eberhard Lämmert, hg. v. Eva Geulen

Eberhard Lämmert: Literaturwissenschaftler, Universitätspräsident, Wissenschaftspolitiker. Stationen seines Lebens aus fünf persönlichen Perspektiven

weiterlesen
16.12.2016
Neuerscheinung

Neuerscheinung: Ränder des Archivs

Die Beiträge des von Falko Schmieder und Daniel Weidner herausgegebenen Bandes fragen nach der epistemischen Bedeutung der Grenzen des Archivs für Theorie und Praxis einer historischen Kulturwissenschaft in der Gegenwart.

weiterlesen
15.12.2016

Neu im Netz: Antrittsvorlesungen von D. Weidner und St. Willer

Die Vorträge »Entzauberung, Enttäuschung und Erwartungsrest« (Daniel Weidner) und »Vom Wünschen« (Stefan Willer) wurden am 09.06.2016 als Antrittsvorlesungen an der HU Berlin gehalten.

weiterlesen

Seite 4 von 4