Ass. Prof. Dr. Jonathan Bach

15 May 2009 – 15 Jul 2009 guest at the ZfL

Associate Professor an der New School New York (USA)

CV

Jonathan Bach ist vom 15.05.2009–15.06.2009 auf Einladung von Stefan Willer, Leiter des Forschungsbereichs WissensOrdnungen und Mitarbeiter im Projekt Generationen in der Erbengesellschaft, Gastwissenschaftler am ZfL. Im Rahmen des Workshops Inheriting the world: Intergenerational transfer and global cultural policy (22./23.5.2009) hält er und einen Vortrag mit dem Titel Inheritance and its others: Berlin's transient palaces.

  • 1997 Ph.D. in Politikwissenschaft an der Syracuse University
  • Positionen als Research Scholar und als Fellow an der Columbia und an der Harvard University
  • seit 2005 Leiter des International Affairs Program

Research Interests

Jonathan Bachs Forschungsschwerpunkt ist die aktuelle politische und kulturelle Bedeutung der Konzepte Souveränität, Identität und Gedächtnis. Sein besonderes Interesse richtet sich auf die deutsche Zeitgeschichte und Politik nach 1989.

Publications

Auswahl:

  • The Partnership and the Pendulum: The Foreign Policy Debate in the United States and Implications for European Security, Hamburg 1995
  • Between Sovereignty and Integration: German Foreign Policy and National Identity after 1989, Münster 1999
  • "The Politics of Security: The View from New York Five Years After 9/11", in: Sicherheit und Frieden, 2006
  • "Global Civil Society", in: Richard Langhorne (Hg.): The Essentials of Global Politics, London 2006

Website Jonathan Bach an der New School, New York