Prof. Dr. Angela Esterhammer

17.01.2004 – 07.02.2004 zu Gast am ZfL

Professorin für Englische und Vergleichende Literatur an der University of Western Ontario

Zur Person / Vita

Angela Esterhammer ist vom 17.01.200407.02.2004 auf Einladung von Robert Stockhammer, Leiter des Forschungsschwerpunkts III Andere Moderne(n). Topographie und Archäologie, Gastwissenschaftlerin am ZfL.

Zuvor hatte Angela Esterhammer eine Lehr- und Forschungstätigkeit u.a. an der Princeton University und der Freien Universität Berlin.

Arbeitsschwerpunkte

  • Britische, Deutsche und Europäische Romantik und Kultur des 19. Jahrhunderts
  • Redeakte
  • Verbindungen zwischen Sprachphilosophie, Literaturtheorie und Interpretation
  • Literaturgeschichte und Sprachwissenschaft

Publikationen

Auswahl:

  • Two Stories of Prague, by R.M. Rilke. A Translation and critical introduction, 1994
  • Creating States: Studies in the Performative Language of John Milton and William Blake, 1994
  • (zus. mit Julia M. Wright) 1798 and Its Implications, 1999
  • The Romantic Performative: Language and Action in British and German Romanticism, 2000
  • Romantic Poetry. Comparative History of Literatures in European Languages,  2002

Website von Agela Esterhammer an der University of Western Ontarion