Prof. Dr. John H. Smith

02.05.2011 – 20.05.2011 zu Gast am ZfL

Professor am Department of German der University of California Irvine

Zur Person / Vita

John H. Smith ist vom 02.05.201120.05.2011 auf Einladung von Martin Treml, Leiter des Forschungsbereichs Archiv/Kulturwissenschaft, Fellow am ZfL. Smith wird am Projekt Briefe von und an Jacob Taubes mitarbeiten.

Der Germanist Smith schrieb seine Doktorarbeit an der Princeton University. Er arbeitet auch als Übersetzer und war im Wintersemester 2010/11 Gast der Friedrich Schlegel Graduiertenschule für literaturwissenschaftliche Studien der Freien Universität Berlin. Ab Januar 2012 wird er Inhaber des John G. Diefenbaker Memorial Chair in German Literary Studies an der University of Waterloo (Kanada) sein.

Arbeitsschwerpunkte

Seine Forschung konzentriert sich auf die neuere deutsche Philologie und auf die deutsche Philosophie seit der Aufklärung, besonders auf die Sprache von Denkern wie Kant, Schelling, Hegel, Marx, Nietzsche, Freud, Heidegger und Habermas. So behandelte er in seinem ersten Buch The Spirit and Its Letter: Traces of Rhetoric in Hegel's Philosophy of Bildung (1988) die Rolle der Rhetorik bei der Herausbildung von Hegels Denken. In Dialectics of the Will: Freedom, Power, and Understanding in Modern French and German Thought(2000) untersuchte er die Anwendbarkeit eines dialektischen Begriffs des Willens für ein Überdenken des menschlichen Handelns nach dem "Tod des Subjekts". Kürzlich hat er einen breiten historischen Überblick über die (meist) deutschen protestantischen Theologien und Religionsphilosophien, von Luther und Erasmus bis zur Gegenwart, vorgelegt.

Publikationen

Auswahl:

  • Dialogues Between Faith and Reason: The Death and Return of God in Modern German Thought, Ithaca, NY 2011
  • Hg. gem. mit E. Millán-Zaibert: Goethe and Idealism: Art, Science, Religion, and Philosophy – 1790 to 1817. Special issue Goethe Yearbook 18 (2011)
  • "Living Religion as Vanishing Mediator: Schleiermacher, Early Romanticism, and Idealism", in: German Quarterly 84.2 (2011), S. 137–158
  • "Nietzsche’s Decadent Will and große Gesundheit: Psychology, Sexualized Maladies de volonté, and große Politik", in: German Studies Review 34.2 (2011), S. 399–418
  • "Thesen über den deutschen Willen", in: W. Bialas (Hg.): Die nationale Identität der Deutschen: Philosophische Imaginationen und historische Realität deutscher Mentalität, Frankfurt/M., Berlin 2002, S. 231–248
  • Dialectics of the Will: Freedom, Power, and Understanding in Modern French and German Thought, Detroit 2000
  • "Was erben wir vom Willen der Aufklärung?", in: W. Klein, W. Naumann Beyer (Hg.): Nach der Aufklärung? Beiträge zum Diskurs der Kulturwissenschaften, Berlin 1995, S. 263–276

Website von John H. Smith an der University of California in Irvine