Personen A bis Z

Personensuche

Download

organigramm.pdf (89,2 kB)

Prof. Márcio Seligmann-Silva

Professor für Literaturtheorie und Komparatistik an der Universidade de Campinas, Brasilien


Zur Person


Márcio Seligmann-Silva ist vom 01.12.200231.12.2002 auf Eiladung von Robert Stockhammer, Leiter des Forschungsschwerpunkts III Konzeptionelle Diskurse und ästhetische Praktiken einer ‚Anderen Moderne‘, Gastwissenschaftler am ZfL.

  • geb. 1964
  • Studium der Geschichte und Germanistik in São Paulo
  • 1996 Promotion in Allgemeiner und Vergleichender Literaturwissenschaft an der FU Berlin

Schwerpunkte


  • Poetik der Romantik
  • Übersetzungstheorie
  • Trauma und Gedächtnis

Publikationen


Auswahl:

  • Ler o Livro do Mundo. Walter Benjamin: romantismo e crítica poética, 1999
  • Leituras de Walter Benjamin, 1999, (Hg.)
  • Catástrofe e Representação, 2000, (Mithg.)
  • "A Catástrofe do Cotidiano, a Apocalíptica e a Redentora: sobre Walter Benjamin e a Escritura da Memória", in: (Hg.): Duarte/V.: Figueiredo Mímesis e Expressão, 2001
  • "Alegoria, Hieróglifo e Arabesco: Novalis e a poesia como poiesis", in: Poesia Sempre, Rio de Janeiro, n. 14, (2001)
  • Übersetzungen ins Brasilianische: W. Benjamin: Der Begriff der Kunstkritik in der deutschen Romantik, 1993

Website von Márcio Seligmann-Silva an der Universidade de Campinas