Wörter aus der Fremde
Begriffsgeschichte als Übersetzungsgeschichte

Kulturverlag Kadmos, Berlin 2017, 328 Seiten
ISBN: 978-3-86599-373-1

Fremdwörter haben einen hohen epistemischen Stellenwert, denn sie lenken die Aufmerksamkeit auf die unhintergehbare Sprachlichkeit, Kulturgebundenheit und Historizität des Wissens. Ziel des Bandes ist es, begriffs- und übersetzungsgeschichtliche Aspekte der Zirkulation von Begriffen zwischen den Sprachen zusammenzuführen. 52 Fallstudien beschäftigen sich mit Wörtern, die in andere Sprachen gewandert sind und sich dort – aus ganz unterschiedlichen Gründen – festgesetzt haben.