Dr. des. Maria Kuberg

Literaturwissenschaftlerin, wissenschaftliche Mitarbeiterin im Forschungsschwerpunkt Weltliteratur

Zur Person / Vita

  • 2015–2017 Doktorandin mit dem Projekt Der Chor. Theorie-Theater-Texte von Heiner Müller bis René Pollesch
  • 09/2015–08/2016 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Humboldt-Universiät zu Berlin, Institut für Kulturwissenschaft
  • WiSe 2012 Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Goethe-Universität Frankfurt/Main, Institut für Deutsche Literatur und ihre Didaktik
  • SoSe 2012 Wissenschaftliche Hilfskraft, Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn, Institut für Germanistik, Vergleichende Literatur- und Kulturwissenschaft
  • seit 2011 Promotionsprojekt, Arbeitstitel "Der Chor in zeitgenössischen Theatertexten"
  • 2005–2010 Studium der Neueren deutschen Literatur, Deutschen Sprache und Älteren deutschen Literatur sowie der Vergleichenden Literaturwissenschaft an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn

Arbeitsschwerpunkte

  • Zeitgenössisches Theater
  • Tragödientheorie
  • Formen des Kollektiven

Publikationen

Lehre

  • SoSe 2016 „Keine Meisterwerke mehr“ – Strategien des Pop. Seminar am Institut für
    Kulturwissenschaft, Humboldt-Universität Berlin
  • WiSe 2015/2016 Gemeinschaft, Masse, Mitsein. Theorien der Gemeinschaft. Seminar am
    Institut für Kulturwissenschaft, Humboldt-Universität Berlin
  • WiSe 2012/2013 Zeitgenössische Theatertexte. Seminar am Institut für deutsche Literatur und ihre Didaktik, Goethe-Universität Frankfurt/Main