Pictures of the Literaturtage des ZfL 2015: Feste Feiern. Exzess und Ritual in der Gegenwartsliteratur

In den Blick gebracht werden auf den Literaturtagen sowohl das Volksfest als auch die Familienfeier, der Festakt wie das Event, die ›Spaßgesellschaft‹ wie der unabgegoltene religiöse Untergrund heutiger Feste. Dabei interessieren Fest und Ritual nicht allein als Gegenstände, sondern auch als Zustände der Literatur. Schließlich kennt das Schreiben selbst seine rituellen Momente – und nicht zuletzt stellt das Fest in Gestalt von Preisverleihungen, Verlagsempfängen und Festivals auch eine stabile Größe des Literaturbetriebs dar.

Pictures: © Matthias Stief

Feste Feiern. Exzess und Ritual in der Gegenwartsliteratur

The Leibniz-Zentrum für Literatur- und Kulturforschung has made every attempt to take into account copyrights of the individuals and materials used. In case of doubt, please contact webredaktion@zfl-berlin.org.