Vortrag im Rahmen der Ausstellung »Geheimnis. Ein gesellschaftliches Phänomen«
12.02.2019 · 18.30 Uhr

Uta Kornmeier: Das Geheimnis der Bilder. Röntgendurchleuchtungen von Gemälden

Ort: Museum für Kommunikation, Leipziger Str. 16, 10117 Berlin

Vortrag im Rahmen der Ausstellung Geheimnis. Ein gesellschaftliches Phänomen (12.10.2018–10.03.2019) des Museums für Kommunikation Berlin

Anfang des 20. Jahrhunderts bekamen Kunsthistoriker und Restauratoren ein faszinierendes neues Werkzeug zur Gemäldeanalyse in die Hand: die Durchleuchtung mit Röntgenstrahlen. Mit ihnen konnten Unterzeichnungen, Übermalungen oder Beschädigungen enthüllt werden, die an der Oberfläche nicht zu sehen waren. Der Vortrag untersucht anhand einiger Beispiele, welche Geheimnisse von den Röntgenstrahlen an den Tag gebracht werden konnten, z.B. die Arbeitsweise des Künstlers, inhaltliche Veränderungen oder gar Hinweise, dass es sich um eine Fälschung handelt.

Der Eintritt zum Vortrag ist frei.

Medienecho

12.02.2019
Bilder und ihre Geheimnisse. Gemälde im Röntgenlicht

Radiogespräch mit Uta Kornmeier, in: rbb, Sendung: WissensWerte vom 12.02.2019

11.02.2019
Das Geheimnis der Bilder. Röntgendurchleuchtungen von Gemälden

Radiogespräch mit Uta Kornmeier, in: RBB Kulturradio, Sendung Wissen vom 11.02.2019, 09:10 (04:58 min)