Vortrag
24.05.2018 · 16.00 Uhr

Davide Giuriato (Universität Zürich): Lob der Fliege

Ort: ZfL, Schützenstr. 18, 10117 Berlin, 3. Et., Trajekte-Tagungsraum

Anders als die sozialen Insekten wie Ameisen oder Bienen, die in der kulturwissenschaftlichen Forschung der vergangenen Jahre aktuell geworden sind, ist das Leben der Fliegen allem Anschein nach völlig sinnlos und unnütz. Doch obwohl sie traditionell mit Kot, Fäulnis und Tod in Verbindung gebracht werden, gibt es eine andauernde Tradition des Fliegenlobs, die von der Antike bis zur Gegenwart reicht. Anhand der einschlägigen wissenshistorischen Zäsuren geht der Vortrag dieser Faszination für das unliebsame Insekt im Schnittbereich von Philosophie, Literatur und Naturwissenschaft nach.

Davide Giuriato ist Professor für Neuere deutsche Literaturwissenschaft an der Universität Zürich.

 

Abb. oben: Alias 0591: Fly on white, Quelle: Wikimedia