Workshop
24.11.2017 · 10.30 Uhr

Inheritance and Literature

Ort: ZfL, Schützenstr. 18, 10117 Berlin
Organisiert von Stefan Willer

Eine Kooperation mit dem Forschungsprojekt »Unearned Wealth A Literary History of Inheritance« der Universität Aarhus, organisiert von Stefan Willer. Unter anderem mit Jakob Ladegaard (Aarhus), Julie Kjær Markussen (Aarhus), Ulrike Vedder (HU Berlin) und Stefan Willer (HU Berlin/ZfL).

Wer vererbt, gibt etwas über die Grenzen des eigenen Lebens hinweg; wer erbt, erhält etwas ohne eigenes Zutun. In beiden Hinsichten widerspricht das Erbe modernen Vorstellungen von Individualität, Eigentum und Gerechtigkeit. Zugleich bündeln sich darin auf komplexe Weise Fragen von Genealogie und Gesellschaft, Ökonomie und Biologie, Tod und Nachleben. Deshalb ist das Erbe gerade in der Moderne immer wieder zum Gegenstand der Literatur geworden. Auf dem Workshop werden ausgewählte Stationen dieser Konstellation von Erbe und Literatur diskutiert.