Reading and discussion
25 May 2018 · 7.30 pm

Neue Lyrik aus Georgien (moderated by Zaal Andronikashvili)

Venue: Literaturhaus Berlin, Fasanenstraße 23, 10719 Berlin
Research project(s): Batumi, Odessa, Trabzon, Cultural Work

A reading and discussion with Lela Samniashvili, Zviad Ratiani und Paata Shamugiaim. Zaal Andronikashvili is the moderator.

Im Herbst ist Georgien Gastland auf der Frankfurter Buchmesse. Aber warum nicht schon jetzt georgische Dichter*innen zu Wort kommen lassen und in die zeitgenössische Lyrikszene Georgiens eintauchen? Lela Samniashvili (*1977) veröffentlichte in verschiedenen Anthologien, u. a. »Permanent Tattoo« (2006) und »Fractals« (2010), Zviad Ratiani (*1971) ist Lyriker und Übersetzer, er hat bisher fünf Gedichtsammlungen veröffentlicht, zuletzt »Only You are Allowed« (2015). Paata Shamugia (*1983) erregte mit seinem Debüt-Gedicht »Panther’s Skin« (2006) Aufmerksamkeit. 2015 war er der erste georgische Dichter, der den renommierten SABA Literaturpreis zum zweiten Mal erhielt.

Zaal Andronikashvili is a literary scholar and academic coordinator of the project Batumi, Odessa, Trabzon. The Cultural Semantics of the Black Sea from the Perspective of Eastern Port Cities.