PD Dr. Patrick Eiden-Offe

Germanist, Heisenberg-Stelle mit dem Projekt Georg Lukács: eine intellektuelle Biographie

Zur Person / Vita

externe Webseite mit Volltexten und Terminenacademia.edu

 seit 1.11.2020 Heisenberg-Stelle (DFG) am ZfL.

Spring Term 2021: Max Kade Visiting Professor an der University of Illinois at Chicago

SoSe 2020: Vertretungsprofessur an der Universität Hamburg.

WS 2019/20: Vertretungsprofessur an der Ruhr-Universität Bochum.

SoSe 2019: Vertretungsprofessur an der Humboldt-Universität zu Berlin.

2017-2019: Wissenschaftlicher Mitarbeiter und Projektleitung im Forschungsprojekt "Theoriebildung im Medium von Wissenschaftskritik" am ZfL (https://www.zfl-berlin.org/projekt/theoriebildung-im-medium-von-wissenschaftskritik.html).

2017: Venia legendi für Neuere deutsche Literaturwissenschaft und Kulturwissenschaft an der Universität Duisburg-Essen.

2011-2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Duisburg-Essen.

2008-2011: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Exzellenzcluster Kulturelle Grundlagen von Integration an der Universität Konstanz.

2008: Promotion an der Universität Konstanz.

2007-2008: Wissenschaftlicher Koordinator des DFG-Graduiertenkollegs Die Figur des Dritten an der Universität Konstanz.

2003-2006: Stipendiat im Graduiertenkolleg Die Figur des Dritten an der Universität Konstanz.

2002: Magister Artium an der Universität Hamburg.

Studium der Neueren deutschen Literaturwissenschaft, Philosophie, Kunstgeschichte und Musikwissenschaft an den Universitäten Hamburg und Tübingen.

 

 

Gastaufenthalte

2021: Max Kade Visiting Professor, University of Illinois at Chicago. 

2017/18: Fellow am Alfried Krupp Wissenschaftskolleg, Universität Greifswald (nicht angetreten).

2014/15: Fellow am Kulturwissenschaftlichen Kolleg, Universität Konstanz.

2004: Archivaufenthalt , Beinecke Rare Books Library, Yale University.

2004: Visiting Scholar, Johns Hopkins University Baltimore.

 

Jury-, Ausschuss- und Beiratsmitgliedschaften

Wissenschaftlicher Beirat von "Literatur und Ökonomie. Schriftenreihe des Fritz-Hüser-Instituts für Literatur und Kultur der Arbeitswelt" im Wilhelm Fink Verlag.

Arbeitsschwerpunkte

  • Deutsche Literatur des 17.-21. Jahrhunderts, Schwerpunkte Romantik und Klassische Moderne
  • Literaturgeschichtsschreibung
  • Kulturtheorie
  • Kritische Theorie des Naturverhätnisses 
  • Theoriegeschichte
  • Sozialgeschichte der Literatur 
  • Wissenschaftsgeschichte der Sozial- und Kulturwissenschaften
  • Deutscher Idealismus als Kulturtheorie