Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung »BACK TO FUTURE. Technikvisionen zwischen Fiktion und Realität«
22.02.2022 · 18.30 Uhr

Tatjana Petzer: Kleider machen Zukunft: Smart Clothes & Wearables gestern und heute

Ort: Museum für Kommunikation, Leipziger Str. 16, 10117 Berlin

Vortrag im Rahmen der Sonderausstellung BACK TO FUTURE. Technikvisionen zwischen Fiktion und Realität (3.12.2021–28.8.2022) im Museum für Kommunikation Berlin

Dass Textilien und Accessoires mit Technik verschmelzen und nicht nur die Garderobe der Zukunft, sondern den Menschen selbst transformieren werden, visioniert bereits die frühe Science-Fiction. High-Tech-Anzüge, die Superkräfte verleihen, und Körpergadgets der Populärkultur konkurrieren heute mit innovativen SmartTex-Kreationen aus der Designforschung. Tragbare Technik und intelligente Kleider von morgen lassen dabei auch Anleihen von futuristischen Vorgängern erkennen.

zur Anmeldung

Die Literaturwissenschaftlerin und Slawistin Tatjana Petzer leitete von 2010–2021 das Projekt Wissensgeschichte der Synergie am ZfL.

 

Abb. oben:
Alexandra Exter: Kostümentwurf für den Film Aelita (1924), Sammlung Lobanow-Rostowski [1. v. l.]

Stills aus dem Film Aelita (1924) [2. u. 3. v. l.]
Alexandra Exter: Kostümentwurf für den Film Aelita (1924), © Garrett Ziegler, CC BY-NC-ND 2.0 [4. v. l.]