Lesung und Gespräch
04.11.2021 · 19.30 Uhr

In Gemeinschaft liest’s sich besser. Lesung und Gespräch mit Paul Bokowski

Ort: KVOST – Kunstverein Ost, Leipziger Straße 47, 10117 Berlin

Anlässlich der aktuellen Ausstellung Świetlica von Cristina Ferreira-Szwarc im KVOST laden der Kunstverein Ost – KVOST und das Projekt Stadt, Land, Kiez. Nachbarschaften in der Berliner Gegenwartsliteratur des ZfL zu zwei Lesungen ein. Am Donnerstag, 4. November, 19.30 Uhr, liest Paul Bokowski (Moderation: Georgia Lummert, ZfL). Vor ihm war am Freitag, 29. Oktober, 19.30 Uhr bereits Lea Streisand zu Gast (Moderation: Dirk Naguschewski, ZfL).

In ihrer installativen Arbeit geht es der Künstlerin Ferreira-Szwarc um das Phänomen der in Polen einstmals weitverbreiteten Gemeinschaftsräume, genannt »Świetlica«. Anhand von Erinnerungen im Exil lebender Pol*innen erscheinen diese als »ein gespenstisches Überbleibsel der Vergangenheit, eine Erinnerung daran, wie Geschichte, Erbe und Architektur den individuellen Charakter prägen«.

Lea Streisand (*1979) und Paul Bokowski (*1982) blicken beide auf längjährige Erfahrungen auf und mit den Berliner Lesebühnen zurück. Beide schreiben Geschichten ausgehend von ihren persönlichen Erfahrungen und darüber, was diese Erfahrungen mit der Stadt Berlin, in der sie zuhause sind, zu tun haben. Zeitgeschichte trifft Situationskomik. Wir nutzen das in der Ausstellung mit offener Bestimmung installierte Podest, um auf dieser improvisierten Lesebühne Aspekte von Gemeinschaft und Nachbarschaft zu thematisieren. Gemeinsam, in Lesung und Gespräch.

Mehr Informationen:
Paul Bokowski, http://www.paulbokowski.de/
Lea Streisand, https://leastreisand.de/

Die Lesungen finden unter 2G-Bedingungen statt. Da es nur eine begrenzte Anzahl von Plätzen gibt, bitten wir um Anmeldung unter post@kvost.de.

Mehr Infos zu der anderen Lesung mit Lea Streisand gibt es hier.

 

Abb. oben: Ausstellungsansicht »Świetlica«, © KVOST / Cristina Ferreira-Szwarc
Abb. Paul Bokowski: © Jan Kopetzky

Programm

Freitag, 29.10.2021, 19.30

Donnerstag, 4.11.2021, 19.30

  • Lesung und Gespräch mit Paul Bokowski (Moderation: Georgia Lummert, ZfL)