Vortrag
20.06.2022 · 14.00 Uhr

Olga Rosenblum: Menschenrechte zu verteidigen: zwischen Moral und Politik, zwischen Literatur und Recht, zwischen den 1970ern und 2020ern

Ort: Ruhr-Universität Bochum, Universitätsstr. 150, 44801 Bochum, Raum GABF 05/602

Vortrag im Rahmen der Veranstaltung »Dissidenty« zur Geschichte der Andersdenkenden in der Sowjetunion am Osteuropa-Kolleg NRW

mehr Informationen

Die Literaturwissenschaftlerin Olga Rosenblum ist Gastwissenschaftlerin im Programmbereich Weltliteratur mit der Seminarreihe The Dissident Library, von April bis September 2022 mit einem Memory-Work-Stipendium der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur an der Gedenkstätte und Museum Sachsenhausen.