Bücher

Die Forschungsergebnisse des ZfL werden in vielfältigen Buchformaten vorgelegt, vor allem als Monographien, in Form von Sammelbänden oder als Beihefte bzw. Sondernummern wissenschaftlicher Zeitschriften. Sie erscheinen sowohl in den beiden von ZfL herausgegebenen Buchreihen (LiteraturForschung beim Kulturverlag Kadmos, bis 2017 Trajekte-Reihe bei Fink) als auch in anderen renommierten wissenschaftlichen Verlagen. Die Publikationssprache ist in der Regel Deutsch und in geringerem Umfang Englisch, Französisch, Georgisch und Persisch.

Johanna Abel, Johannes Gebhardt, Sven Jakstat

Präsenzeffekte
Die Inszenierung der ›Sagrada Forma‹ im Real Monasterio de El Escorial

Bildevidenz
Wallstein, Göttingen 2021, 192 Seiten
ISBN 978-3-8353-5040-3
Sebastian Hackenschmidt, Roland Innerhofer, Detlev Schöttker (Hg.)

Planen – Wohnen – Schreiben
Architekturtexte der Wiener Moderne

Picus Verlag, Wien 2021, 200 Seiten
ISBN 978-3-7117-2113-6
Andrea Erwig, Johannes Ungelenk (Hg.)

Berühren Denken

LiteraturForschung Bd. 40
Kulturverlag Kadmos, Berlin 2021, 314 Seiten
ISBN 978-3-86599-497-4
Eva Axer, Eva Geulen, Alexandra Heimes
Unter Mitarbeit von Michael Bies, Ross Shields und Georg Toepfer

Aus dem Leben der Form
Studien zum Nachleben von Goethes Morphologie in der Theoriebildung des 20. Jahrhunderts

Wallstein, Göttingen 2021, 400 Seiten
ISBN 978-3-8353-3880-7
Rabea Kleymann

Formlose Form
Epistemik und Poetik des Aggregats beim späten Goethe

Wilhelm Fink, Leiden 2021, 279 Seiten
ISBN 978-3-7705-6643-3 (Print); 978-3-8467-6643-9 (PDF)
Susanne Frank, Franziska Thun-Hohenstein (Hg.)

Körper, Gedächtnis, Literatur in (post-)totalitären Kulturen
Sonderband des Wiener Slawistischen Almanachs

Bd. 85 (2020)
Peter Lang, Berlin 2021, 484 Seiten
ISBN 978-3-631-84365-9 (Print); 978-3-631-84410-6 (E-Pub)
Reinhard Blänkner, Falko Schmieder, Christian Voller, Jannis Wagner (Hg.)

Geschichtsphilosophie nach der Geschichtsphilosophie?
Perspektiven der Kulturgeschichte im Ausgang von Heinz Dieter Kittsteiner

Histoire
transcript, Bielefeld 2021, 346 Seiten
ISBN 978-3-8376-4196-7 (Print); 978-3-8394-4196-1 (PDF)
Georg Toepfer, Stascha Rohmer (Hg.)

Anthropozän – Klimawandel – Biodiversität
Transdisziplinäre Perspektiven auf das gewandelte Verhältnis von Mensch und Natur

Karl Alber, Freiburg/München 2021, 256 Seiten
ISBN 978-3-495-49041-9
Matthias Schwartz, Nina Weller, Heike Winkel (Hg.)

After Memory
World War II in Contemporary Eastern European Literatures

Media and Cultural Memory / Medien und kulturelle Erinnerung 29
de Gruyter, Berlin 2021, 479 Seiten
ISBN 978-3-1107-1373-2 (Print); 978-3-1107-1383-1 (E-Book)
Karine Winkelvoss

W. G. Sebald, l’économie du pathos

Littérature, histoire, politique
Classiques Garnier, Paris 2021, 385 Seiten
ISBN 978-2-406-10762-0

Begriffsgeschichte des 20. Jahrhunderts
Themenheft des Archivs für Begriffsgeschichte

Bd. 63, Heft 1 (2021)
Felix Meiner, Hamburg 2021
ISBN 978-3-7873-4004-0 (Print); 978-3-7873-4010-1 (eJournal)
Aus dem Französischen und mit einem Nachwort von Johannes Kleinbeck und Oliver Precht

Jacques Derrida: Geschlecht III
Geschlecht, Rasse, Nation, Menschheit

Neue Subjektile
Turia + Kant, Wien/Berlin 2021, 185 Seiten
ISBN 978-3-85132-980-3

Seite 1 von 30