Bücher

Die Forschungsergebnisse des ZfL werden in vielfältigen Buchformaten vorgelegt, vor allem als Monographien, in Form von Sammelbänden oder als Beihefte bzw. Sondernummern wissenschaftlicher Zeitschriften. Sie erscheinen sowohl in den vom ZfL herausgegebenen Buchreihen (»Literatur- und Kulturforschung« im Wallstein Verlag, »LiteraturForschung« beim Kulturverlag Kadmos, bis 2017 »Trajekte«-Reihe bei Fink) als auch in anderen renommierten wissenschaftlichen Verlagen wie z.B. Fischer, Suhrkamp und de Gruyter.

Giuseppina Cimmino, Dana Steglich, Eva Stubenrauch (Hg.)

Figur(ation)en der Gegenwart

Gegenwart | Literatur Bd. 4
Wehrhahn, Hannover 2023, 320 Seiten
ISBN 978-3-86525-979-0
Ernst Müller (Hg.)
in Zusammenarbeit mit Annett Martini

Lazar Gulkowitsch: Schriften zur begriffsgeschichtlichen Methode 1934–1940/41

Bibliothek jüdischer Geschichte und Kultur Bd. 3
Vandenhoeck & Ruprecht, Göttingen 2022, 686 Seiten
ISBN 978-3-666-31149-9
Rabea Kleymann, Manuel Burghardt, Jonathan D. Geiger, Mareike Schumacher (Hg.)

Theorytellings: Epistemic Narratives in the Digital Humanities
Special Issue Journal of Cultural Analytics

Vol. 7, Issue 4
McGill University, 2022
ISSN 2371-4549
Katharina Edtstadler, Sandra Folie, Gianna Zocco (Hg.)

New Perspectives on Imagology

Studia Imagologica Bd. 30
Brill | Fink, Paderborn 2022, 432 Seiten
ISBN 978-90-04-45012-7 (Print), 978-90-04-51315-0 (PDF)
David-Christopher Assmann, Falko Schmieder, Jörg Schuster (Hg.)

Verwalten – Verwerten – Vernichten
Kulturpoetische Formationen des Abfalls seit 1930

Kaleidogramme Bd. 201
Kulturverlag Kadmos, Berlin 2022, 228 Seiten
ISBN 978-3-86599-529-2
Katrin Trüstedt

Stellvertretung
Zur Szene der Person

Konstanz University Press, Konstanz 2022, 431 Seiten
ISBN 978-3-8353-9143-7
Kerstin Wilhelms, Immanuel Nover, Eva Stubenrauch, Anna Seidel, Melanie Schiller, Matthias Schaffrick, Christoph Jürgensen, Jan-Peter Herbst, Lea Espinoza Garrido, Thomas Ernst, Moritz Baßler

Rammsteins »Deutschland«
Pop – Politik – Provokation

Essays zur Gegenwartsästhetik
J.B. Metzler, Berlin 2022, 187 Seiten
ISBN 978-3-662-64766-0
Karine Winkelvoss

W. G. Sebald: Formen des Pathos

Brill | Fink, Paderborn 2022, 313 Seiten
ISBN 978-3-7705-6618-1
Franziska Thun-Hohenstein

Das Leben schreiben
Warlam Schalamow: Biographie und Poetik

Matthes & Seitz Berlin, 2022, 536 Seiten
ISBN 978-3-95757-037-6
Franziska Thun-Hohenstein (Hg.)

Warlam Schalamow: Ich kann keine Briefe schreiben
Korrespondenz 1952–1978

Werkausgabe Bd. 8
Matthes & Seitz, Berlin 2022, 751 Seiten
ISBN 978-3-7518-0075-4
Denise Reimann

Auftakte der Bioakustik
Zur Wissensgeschichte nichtmenschlicher Stimmen um 1800 und 1900

De Gruyter, Berlin/Boston 2022, 461 Seiten
ISBN 978-3-1107-2666-4 (Print); 978-3-1107-2765-4 (E-Book)
Sigrid Weigel

Grammatology of Images
A History of the A-Visible

Fordham University Press, New York 2022, 320 Seiten
ISBN 978-1-5315-0015-3